Pistaziensahneeis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PistaziensahneeisDurchschnittliche Bewertung: 41514

Pistaziensahneeis

Pistaziensahneeis
35 min.
Zubereitung
6 h. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 7 Portionen
160 g geröstete Pistazien
150 g extrafeiner Zucker
350 ml Milch (1,5 % Fett)
300 ml saure Sahne
½ TL Vanilleextrakt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Pistazien und Zucker in einer Küchenmaschine sehr fein mahlen, und in der Maschine lassen. 

2

Milch und saure Sahne in einem Topf langsam erhitzen, bis sie zu kochen beginnen. Die Pistazien mit etwas heißer Milch und Creme double pürieren. Nach und nach mit der restlichen Milch und Sahne sehr fein pürieren. Den Vanilleexrrakt zufügen und einige Stunden in einer Schüssel abkühlen und quellen lassen. Wenn eine raue Struktur erwünscht ist, die heiße Milch und Sahne auf die fein gemahlenen Pistazien füllen und nur kurz pürieren. 

3

Nach Anleitung des Herstellers mit einer Eismaschine rühren, bis die Masse gefroren ist. Vor dem Servieren in einem verschlossenen Gefrierbehälter 3 Stunden einfrieren. 

4

Wenn das Eis länger gefroren war und zu hart geworden ist, den Deckel abnehmen und erwa 40 Minuten vor dem Servieren im Kühlschrank antauen lassen. 

Zusätzlicher Tipp

Zu empfehlen sind italienische Pistazien bester Qualität, iranische sind jedoch auch gut. Sie sind grünlicher und werden häufig fertig geschält und gestiftet in iranischen Lebensmittelläden angeboten!