Pita-Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pita-BrotDurchschnittliche Bewertung: 3157

Pita-Brot

Rezept: Pita-Brot
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Stück
250 g Weizenmehl (Vollweizenmehl)
200 g feines Weizenmehl (Vollweizenmehl)
21 g frische Hefe
250 ml warmes Wasser
Salz
Honig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in einer großen Schüssel mischen. 100g der Mehlmischung abfüllen und aufbewahren.

2

Hefe in 125ml warmen Wasser auflösen und weitere 125ml warmes Wasser, das Salz und den Honig dazufügen.

3

In der großen Schüssel eine Vertiefung in das Mehl machen, die Hefemischung hineingießen und mit soviel Mehl verrühren, dass eine dicke Flüssigkeit entsteht. Die bedeckte Schüssel 5 Min. lang an einem warmen Platz stehen lassen.

4

Alles 10 Min. lang mit einem Holzlöffel oder 5 Min. mit den Knethaken des Handrührgerätes verrühren10 Min. lang auf einer mit einem Teil des aufbewahrten Mehls bestreuten Fläche kneten. Soviel Mehl hinzufügen, wie notwendig ist. Wenn der Teig weich und geschmeidig ist, einen Ball formen.

5

Etwas Öl in eine Schüssel gießen, den Ball hinein legen und ihn solange herumdrehen, bis er vollständig eingeölt ist. Bedeckt an einem warmen Platz 45-60 Min. lang ruhen lassen.

Den Ofen auf 260° vorheizen.

6

Den Teig herunterschlagen, 15mal kneten und in 5 Teile teilen; Die Teile zu Bällen formen. Dann jeden zu einem 12-13 cm großen Kreis ausrollen, in ein bemehltes Tuch einschlagen und 20 Min. lang ruhen lassen.

7

Ein Blech 1 Min. im Ofen wärmen, herausnehmen und einölen. Schnell und vorsichtig 1 oder 2 Pitabrote auf den hinteren Teil des Backbleches legen und sie im Elektroherd auf die unterste Schiene, im Gasherd auf die höchste schieben.

8

4-5 Min. lang bei 260° backen, bis sie sich aufblähen, dann schnell umdrehen und die 2. Seite 1 Min. lang backen. Die fertigen Pitabrote in ein Tuch einschlagen, um sie warm zu halten. Wenn sie abgekühlt sind, können sie in einem Gefrierbeutel im Kühlschrank oder im Tiefkühlfach aufbewahrt werden.

Zusätzlicher Tipp

Pitabrot ist ein Vollweizenbrot, wie man es im Nahen Osten isst.
Die Technik des Rollens, Knetens und Backens lässt den Teig sich aufblähen, dadurch entsteht im Innern eine Tasche, die sichtbar wird, wenn man das Brot einmal quer teilt. Mit Fatafels, Salat und Tahinsoße füllen.