Pitta-Plätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pitta-PlätzchenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Pitta-Plätzchen

Pitta-Plätzchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Weizenmehl Type 550
15 g frische Hefe
175 ml lauwarmes Wasser
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
Mehl zum Kneten und Ausrollen
Öl zum Einfetten
2 Zwiebeln
2 Eigelbe
Hier bei Amazon kaufen2 EL helle Sesamsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln.
Mit etwas Wasser und Mehl zum Vorteig verrühren und mit einem Tuch bedeckt 15 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.
Das restliche Wasser, Pfeffer und Salz nach Geschmack zufügen.
Alles mit bemehlten Händen zu einem festen, glatten Teig kneten.

2

Den Teig bedeckt noch mal 30 Minuten gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen und Plätzchen von 5 cm ausstechen.
Mit genügend Abstand auf ein geöltes Blech legen und weitere 15 Minuten gehen lassen.
Die Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. Eigelbe verquirlen. Die Plätzchen damit bestreichen und mit Zwiebeln bestreuen.

3

Die Zwiebeln leicht in den Teig drücken und dann die Sesamsamen darüberstreuen.
Die Plätzchen in dem 175 Grad heißen Ofen (Gas: Stufe 2) auf der Mittelschiene etwa 25 Minuten goldbraun backen.
Am besten schmecken sie ganz frisch auf dem Ofen.