Pizette Fritte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizette FritteDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Pizette Fritte

(Fettgebackene Mini-Pizzas)

Rezept: Pizette Fritte
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Portionen
1 Portion Pizzateig
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel (geschält und feingehackt)
2 Knoblauchzehen (geschält und zerstoßen)
350 g reife Tomaten (gehäutet und grobgehackt)
4 EL gehacktes frisches Basilikum
1 Prise Zucker
Salz nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Pizzateig nach Rezept herstellen und gehen lassen. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch hineingeben und auf niedriger Hitze 5 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind. Dann die Tomaten hinzufügen und mit einem Löffel zerdrücken. Die Masse zum Kochen bringen , dann die Hitze verringern, Basilikum, Zucker, Salz und Pfeffer nach Geschmack dazugeben. Etwa 20 Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen.

2

In der Zwischenzeit den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und 12 Kreise von 10 cm Durchmesser ausschneiden.

3

Anschließend die Tomatenmischung in einer Küchenmaschine pürieren. Diese in den Topf zurück gießen, abschmecken, gegebenfalls nachwürzen und langsam wieder erhitzen.

4

Währenddessen die Pizzen backen. Dazu das Pflanzenöl in einer kleinen Bratpfanne erhitzen und die Pizzen schubweise auf bei den Seiten etwa 2 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Danach die Pizzen auf saugfähigem Küchenpapier abtropfen lassen, dann mit etwas Sauce versehen. Sofort nach dem Backen servieren.