Pizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PizzaDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Pizza

Pizza
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Paket Hefeteig (aus der Tiefkühltruhe)
passierte Tomaten
100 g Salami
6 Tomaten
200 g Chesterkäse (Scheibletten)
1 TL getrockneter Majoran
4 Sardellenfilets
einige gefüllte grüne Oliven
einige Kapern
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen vorheizen. Den Hefeteig auftauen lassen, ausrollen und in eine gefettete Springform mit niederem Teigrand legen. Einige Male mit einer Gabel hineinstechen, damit sich der Teig beim Backen nicht wirft.

Den Teig mit passierten Tomaten dünn bestreichen.

2

Die Salami in Würfel schneiden, die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Salamiwürfel auf der Pizza verteilen und darüber im Wechsel die Käse- und Tomatenscheiben legen. Etwas Majoran darauf streuen und die Pizza mit den Sardellenfilets garnieren.

3

Die Pizza bei guter Hitze im Backofen backen (im E-Herd bei 220 °C etwa 20 Minuten, im G-Herd ebenso lange bei Stufe 5-6 oder großer Flamme). Sofort, also sehr heiß, in viereckige Stücke schneiden. Die Oliven in Scheiben schneiden. Die Kapern und die Olivenscheiben auf der Pizza verteilen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Variante: Anstelle von Wurst-, Käse- und Tomatenbelag die Pizza mit einer Champignonfarce belegen und geriebenen Käse darauf streuen.

Zu dieser Pizza gehört unbedingt ein Glas Rotwein - dann ist sie ein Imbiss, der sich sehen lassen kann. Wird die Pizza als Hauptmahlzeit gereicht, kann es als Beilage noch einen beliebigen grünen Salat geben.