Pizza-Ecken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizza-EckenDurchschnittliche Bewertung: 41516

Pizza-Ecken

aus Blätterteig

Pizza-Ecken
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 50 Stück
2 EL Öl
4 Zwiebeln (in dünne Scheiben geschnitten)
2 Blätterteig (fertig ausgerollt)
90 g Pesto aus getrockneten Tomaten
10 Anchovis (feingehackt)
15 g frische Basilikumblatt (feingeschnitten)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C (Gas 3) vorheizen. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 20 Minuten weich und goldgelb dünsten. Abkühlen lassen.

2

Jeden Blätterteig auf ein leicht gefettetes Backblech legen. Den Tomatenpesto gleichmäßig darauf verteilen und mit den Zwiebeln bestreuen.

3

Anchovis und Basilikum ebenfalls gleichmäßig darauf verteilen und 20 Minuten backen, bis der Teig aufgegangen und goldbraun ist. Abkühlen lassen, dann in Quadrate schneiden. Warm oder zimmerwarm servieren.

Vorbereitung: Man kann die Zwiebeln 2 Tage im voraus dünsten und im Kühlschrank aufbewahren. Frühestens 2 Stunden vorher backen.

Zusätzlicher Tipp

Von den vielen Sorten dieses aromatischen und kräftigen Krauts wird das milde grüne Basilikum am häufigsten verwendet. Zwar ist der bekannteste Verwendungszweck für Basilikum seine Kombination mit Tomaten, doch bildet es auch die Basis für Pesto und verleiht vielen Speisen und Salaten raffinierte Würze. Basilikumblätter sind sehr empfindlich; sie sollten daher geschnitten und nicht gehackt werden. Frisches Basilikum läßt sich mit den Stielen in einem Glas Wasser bis zu 3 Tagen im Kühlschrank aufbewahren.