Pizza Margarita Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizza MargaritaDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Pizza Margarita

Pizza Margarita
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Hefeteig
½ Würfel Hefe (21 g)
1 Prise Zucker
450 g Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 TL Salz
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
300 g stückige Tomaten Dose
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g Cocktailtomate
300 g Mozzarella
2 EL frisch gehackter Oregano
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Beträufeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit Zucker und 200 ml lauwarmem Wasser glatt rühren. Das Mehl, 4 EL Olivenöl und Salz zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2
Aus dem Teig 4 Kugeln formen, auf wenig Mehl zu runden Fladen von ca. 22 cm Ø ausrollen, den Rand etwas dicker lassen und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen (oder geölte Pizzableche).
3
Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen.
4
Die stückigen Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Pizzaböden verteilen. Verstreichen und dabei den Rand frei lassen. Die Cocktailtomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen. Die Tomatenscheiben darauf verteilen, Oregano darüber streuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
5
Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.