Pizza mit Meeresfrüchten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizza mit MeeresfrüchtenDurchschnittliche Bewertung: 4157

Pizza mit Meeresfrüchten

Pizza mit Meeresfrüchten
1290
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Pizzateig für 4 Pizzen à 20 cm Durchmesser
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL kaltgepresstes Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
240 g geschälte Tomaten (aus der Dose)
Jodsalz
schwarzer Pfeffer
400 g gekochte, geschälte Shrimps
150 g Krebsfleisch
150 g Esrom
150 g Gouda
150 g Thunfisch in Öl
2 EL gehackter Oregano
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Teig nach Packungsanleitung herstellen. Daraus 4 runde Pizzaböden mit etwa 20 cm Durchmesser auswellen. 2 Backbleche mit 1 bis 2 EL Olivenöl bepinseln. Die Böden auf die Bleche heben und die Teigränder hochziehen. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.

2

Zwiebel schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und hacken. Tomaten kleinschneiden, wieder zurück in den Saft geben, leicht salzen und pfeffern. Shrimps und Krebsfleisch abtropfen lassen, Esrom und Gouda in schmale Streifen schneiden. Vom Thunfisch das meiste Öl abgießen, ihn im restlichen Öl zerpflücken.

3

Die Pizzaböden mit der Tomatenmasse bestreichen. Die vorbereiteten Zutaten darauf verteilen. Alles salzen und pfeffern, mit den Kräutern bestreuen, den Käse darauf verteilen. Das Ganze mit dem restlichen Öl beträufeln. Die Pizzen auf der mittleren Schiene in etwa 30 Minuten knusprig backen. Die Bleche nacheinander abbacken.