Pizza mit Paprika und Sprossen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizza mit Paprika und SprossenDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Pizza mit Paprika und Sprossen

Pizza mit Paprika und Sprossen
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Pizzen
Für den Hefeteig
250 g Mehl
½ Würfel 20 g Hefe
75 ml lauwarme Milch
½ TL Zucker
Salz
2 EL Pflanzenöl
Für den Belag
100 g passierte Tomaten Dose oder Packung
2 gelbe Paprikaschoten
2 rote Paprikaschoten
4 Mini-Mozzarellakugeln
50 g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
40 g Sprossen (Radieschen- und Alfalfasprossen)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein krümeln und mit der Milch verrühren. Zucker, 1 Messerspitze Salz und das Öl auf dem Rand verteilen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2
Inzwischen die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Die Mozzarellakugeln in Scheiben schneiden.
3
Den Backofen auf 200°C (Ober/Unterhitze) vorheizen.
4
Den Teig nochmals durchkneten, halbieren und auf wenig Mehl zu zwei großen, dünnen Fladen ausrollen. Auf leicht geölte Pizza-Bleche legen, und mit den passierten Tomaten bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abwechselnd die Paprikastrei30 Min. backen. Zum Schluss mit den Sprossen garnieren und servieren.