Pizza mit Porree und Speck Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Pizza mit Porree und SpeckDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Pizza mit Porree und Speck

Pizza mit Porree und Speck
45 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Backcblech
Boden
400 g Mehl
1 TL Salz
200 g kalte Butter
2 Eier
Belag
200 g Roquefort
150 g gewürfelter Bauchspeck
4 Stangen Lauch
100 g frisch geriebener Bergkäse
4 Eier
400 ml Schlagsahne
4 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, die Eier in die Mitte geben, ca. 3-4 lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten (evtl. etwas mehr oder weniger Wasser bzw. Mehl verwenden), zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3
Den Teig ausrollen und ein mit Backpapier belegtes Backblech (ca. 30x40 cm) damit auskleiden. Den Roquefort in Scheiben schneiden und auf dem Boden auslegen. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett auslassen und knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
4
Für den Belag den Lauch putzen, waschen, längs halbieren und in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Kurz in Salzwasser blanchieren. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Auf dem Roquefort verteilen und die Speckwürfel darüber streuen. Den Bergkäse mit Eiern, der Sahne und Crème fraîche verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Eier-Käse-Sahne über den Lauch gießen und die Pizza im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen. Lauwarm oder kalt in Stücke geschnitten servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Pizzateig mit 200 g Butter? Wohl ehr ein Mürbeteig - und der ist wenig "smart"...