Pizza mit Sardinen und Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizza mit Sardinen und TomatenDurchschnittliche Bewertung: 41520

Pizza mit Sardinen und Tomaten

Rezept: Pizza mit Sardinen und Tomaten
40 min.
Zubereitung
2 h. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Für den Teig
15 g frische Hefe
200 g Mehl
½ TL Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Für den Belag
450 g Tomaten
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
3 EL frischer Oregano
1 Prise Zucker
Hier kaufen!1 Spritzer Weißweinessig
150 g gelbe Paprika
150 g rote Paprika
4 eingelegte, milde Peperoni
5 Sardinenfilets (Dose), in Öl eingelegt
1 Tomatenscheibe für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die frische Hefe zerbröckeln und mit 2 EL lauwarmen Wasser glattrühren. Das Mehl mit dem Salz vermischen, in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Die Hefe hineingießen, mit etwas Mehl bestauben, abdecken und 15 Minuten gehen lassen. Anschließend mit 80-100 ml lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
2
Währenddessen die Tomaten waschen, die Haut kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen. Häuten, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. 1 EL Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, die Schalotten und den Knoblauch darin glasig dünsten, das Tomatenmark zugeben und kurz anrösten, die Tomaten zugeben und 10 Minuten köcheln lassen. 2 EL Oregano fein hacken. Anschließend die Soße mit dem Zucker, dem Essig, Salz, Pfeffer und dem Oregano abschmecken.
3
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Schoten fein würfeln. Die Peperoni in Scheiben schneiden, oder nach Belieben auch ganz lassen.
4
Den Teig nochmals kräftig durchkneten, das Olivenöl unterkneten.
5
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen.
6
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einer runden Pizza mit einem Durchmesser von 20-25 Durchmessern ausrollen und auf das Backblech legen. Die Soße auf der Pizza verteilen (Rand frei lassen), die gewürfelte Paprika und die Peperoni darauf verteilen, die Sardinenfilets darauf legen und mit der Tomatenscheibe garnieren. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Nach Wunsch in den letzten 5 Minuten den Backofen auf Unterhitze schalten, so wird die Pizza knuspriger. Mit dem restlichen Oregano bestreut servieren.

Schlagwörter