Pizza Napolitana Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizza NapolitanaDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Pizza Napolitana

Pizza Napolitana
1 Std. 15 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
250 g Weizen oder fertiges Weizenmehl
20 g Sojamehl (nach Belieben)
½ TL Salz
½ TL Kümmel (nach Belieben)
½ Würfel Hefe
150 ml lauwarmes Wasser
Für den Belag
500 g Tomaten
1 Würfel Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
3 TL Kräuter der Provence
3 kleine Zwiebeln
4 große Fleischtomaten
Sonnenblumenöl
Oregano
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Weizen fein mahlen (oder das fertige Weizenmehl nehmen) und mit dem Sojamehl und Salz und Kümmel mischen.

2

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und zu dem Mehl gießen. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten.

Diesen zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen nahezu verdoppelt hat.

3

ln der Zwischenzeit die Tomaten kreuzweise einschneiden und mit kochen­dem Wasser überbrühen. Anschließend mit einem Schaumlöffel herausnehmen, die Haut abziehen, die Früchte im Mixer pürieren und in einen Topf geben.

4

Das Tomatenmark, den Gemüsebrühwürfel und die Kräuter hinzufügen und die Tomatensauce einmal aufkochen lassen.

5

Den gut gegangenen Hefeteig noch einmal durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech dünn ausrollen. Die Tomatensauce darauf verteilen.

6

Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Fleischtomaten waschen und in Scheiben schneiden.

Die Pizza mit beiden Zutaten belegen.

7

Das Gemüse mit etwas Sonnenblumenöl beträufeln und mit Oregano bestreuen.

8

Dann das Blech auf der untersten Leiste in den kalten Backofen schieben und die Pizza bei 200° C 25 bis 35 Minuten backen.