Pizzafladen mit gegrillten Auberginenscheiben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizzafladen mit gegrillten AuberginenscheibenDurchschnittliche Bewertung: 4.31532

Pizzafladen mit gegrillten Auberginenscheiben

Rezept: Pizzafladen mit gegrillten Auberginenscheiben

Pizzafladen mit gegrillten Auberginenscheiben - Lecker vom Grill: Knusprige Fladen mit zartem Belag.

436
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hefe
1 Prise Zucker
250 g Mehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
Salz
2 Auberginen
2 Knoblauchzehen
Pfeffer
1 Handvoll Kräuter (z. B. Oregano)
Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Hefe in eine große Schüssel bröckeln und mit dem Zucker in 120 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, 2 EL Öl und 1 TL Salz zugeben und gut durchkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat.

2

Inzwischen Auberginen waschen, putzen und längs in Scheiben schneiden. Salzen und ca. 15 Minuten Wasser ziehen lassen.

3

Teig nach der Ruhezeit auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, in 4 Teile teilen und zu dünnen Fladen ausrollen. Mit je 1 TL Öl bepinseln und auf dem vorgeheizten Grill von jeder Seite 3–4 Minuten grillen, bis die Fladen gar und knusprig sind.

4

Inzwischen Auberginen trockentupfen. Knoblauchzehen schälen, mit restlichem Öl fein pürieren und die Auberginenscheiben damit bestreichen. Pfeffern und auf dem Grill von beiden Seiten ca. 5 Minuten grillen.

5

Kräuter waschen und trockenschütteln.

6

Auberginen auf den Pizzen verteilen, mit Meersalz würzen und mit Kräutern garnieren.