Pizzataschen mit Spinat und Feta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizzataschen mit Spinat und FetaDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Pizzataschen mit Spinat und Feta

Pizzataschen mit Spinat und Feta
40 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
400 g Mehl
20 g Hefe
½ TL Zucker
200 ml lauwarmes Wasser
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
½ TL Salz
Mehl zum Arbeiten
Füllung
600 g Spinat
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
200 g Schafskäse
Außerdem
1 Eigelb zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben. In der Mitte eine Mulde formen. Die Hefe zerbröckeln, mit Zucker und 100 ml lauwarmem Wasser anrühren, die Mischung in die Mulde geben und abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Dann die restlichen Zutaten zugeben und kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Abgedeckt weitere ca. 45 Min. ruhen lassen.
2
Inzwischen die Füllung vorbereiten: Den Spinat verlesen bzw. putzen, waschen und tropfnass in einem Topf bei großer Hitze zusammenfallen lassen. In ein Sieb geben, abschrecken und abtropfen lassen. Die Schalotten und den Knoblauch schälen, fein hacken und in Olivenöl glasig dünsten. Den Spinat hacken, mit den angedünsteten Schalten mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Schafskäse in Würfel schneiden und untermischen.
3
Den Teig kurz durchkneten, dann in 8 Teile teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu Kreisen von jeweils ca. 15 cm Durchmesser ausrollen. Auf einer Teigplatte etwas Füllung verteilen, dabei einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Den Rand mit verquirltem Eigelb bepinseln und eine zweite dünne Teigplatte darauflegen, den Rand andrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Unter- und Oberhitze ca. 25 Min. goldbraun backen.