Plätzchen mit Walnüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Plätzchen mit WalnüssenDurchschnittliche Bewertung: 4.11534

Plätzchen mit Walnüssen

Rezept: Plätzchen mit Walnüssen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 42 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 60 Stück
250 g weiche Butter
150 g brauner Zucker
2 Eier
1 TL unbehandelte abgeriebene Orangenschale
½ TL unbehandelte abgeriebene Zitronenschale
250 g Mehl
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
Hier können Walnüsse gekauft werden.150 g gemahlene Walnüsse
1 TL Backpulver
Hier kaufen½ TL gemahlener Kardamom
50 Walnusskerne
Hier kaufen!2 TL Rum
Jetzt kaufen!50 g Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, die Eier und abgeriebene Orangen- und Zitronenschale unterschlagen. Das Mehl mit der Stärke, den gemahlenen Walnüssen, dem Backpulver und Kardamom vermischen. Die Hälfte der Mehlmischung unter die Eimasse rühren, den Rest mit den Händen unterkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde kühl stellen.

2

Nach der Kühlzeit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.

3

Aus dem Teig Walnussgroße Kugeln formen, diese auf das Blech setzen und leicht flach drücken. Jeweils eine Walnusshälfte in die Mitte der Kugeln setzen und im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen. Die Plätzchen nicht zu hart backen, sie härten beim Abkühlen noch aus.

4

Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Den Rum mit dem Puderzucker zu einem sehr dünnen Guss verrühren und die Walnusshälften dünn damit glasieren.

5

In einer Keksdose mit abgeschälten unbehandelten Orangenschalen aufbewahren bis sie mürbe werden.