Plundergebäck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PlundergebäckDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Plundergebäck

Nusshörnchen

Plundergebäck
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Grundrezept Plunderteig
100 g Halbfettbutter , zerlassen
Füllung
Haselnüsse hier kaufen.100 g gemahlene Haselnüsse
2 EL Honig
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Plunderteig zubereiten, wie im Grundrezept beschrieben. Ein Backblech fetten.

2

Den Plunderteig 3 mm dick ausrollen, 15 cm große Quadrate ausradeln und diagonal in Dreiecke schneiden. Die Dreiecke mit Butter bestreichen.

3

Für die Füllung die Nüsse mit Honig, Zimt und Vanillezucker mischen, auf die Dreiecke streuen. 3 EL Füllung zurückbehalten. Die Dreiecke in der Mitte der Unterkante 1 cm tief einschneiden, aufrollen, die Spitze unterschlagen und zu Hörnchen formen. Mit Butter bestreichen und mit der restlichen Füllung bestreuen. Auf dem Backblech zugedeckt gehen lassen.

4

Den Ofen auf 220 ºC vorheizen. Die Hörnchen in 30-35 Minuten goldbraun backen, dabei die Hitze nach 10 Minuten auf 200 ºC reduzieren. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Frisch gebacken schmecken sie am besten.

Zusätzlicher Tipp

  • Plundergebäck kann man genauso ausformen und füllen wie Hefekleingebäck.
  • Bamberger Hörnchen, Croissant: Die Hörnchen nicht füllen. Vor und nach dem Formen üppig mit Butter bestreichen.