Pochierte Eier im Töpfchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pochierte Eier im TöpfchenDurchschnittliche Bewertung: 51513

Pochierte Eier im Töpfchen

mit Ziegenfrischkäse und Minze

Pochierte Eier im Töpfchen
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1
Vorbereiten: Die Eier 30 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen. Eine hohe Kasserolle mit Wasser füllen, den Essig zugießen und erhitzen, bis die Flüssigkeit sanft köchelt. In der Zwischenzeit die Eier einzeln in Auflaufförmchen aufschlagen und vorsichtig nacheinander ins leise köchelnde Wasser gleiten lassen, 3 Minuten pochieren und danach mithilfe eines Schaumlöffels behutsam aus dem Wasser heben. 1- 2 Minuten in sehr kaltem Wasser abkühlen lassen. Die pochierten Eier abtropfen lassen und auf Küchenpapier legen.
2
In einer Kasserolle die Sahne mit dem Mascarpone erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 8 Minuten bei sanfter Hitze einköcheln lassen. Die Minze waschen, die Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Ziegenkäsetaler in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
3
Den Backofengrill (zum Gratinieren des Ziegenfrischkäses) auf 220 Grad vorheizen. In jeden Mini-Schmortopf pochierte Eier geben, mit der Mascarponecreme nappieren, mit der Minze bestreuen und mit einer Scheibe Ziegenfrischkäse belegen. Die Schmortöpfchen in den Backofen schieben und 4-5 Minuten unter Aufsicht überbacken. Achtung: Die pochierten Eier dürfen nicht zu lange erhitzt werden, da sie bereits gar sind! Das Erhitzen dient lediglich dazu, dass der Ziegenkäse in der Mascarponecreme schmilzt und leicht gratiniert.