Pochierte Eier in Rotwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pochierte Eier in RotweinDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Pochierte Eier in Rotwein

Rezept: Pochierte Eier in Rotwein
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
125 g Joghurtbutter
100 g durchwachsener, gewürfelter Speck
1 Stück Zwiebel geschält und feingehackt
1 Stück Schalotten geschält und feingehackt
1 Stück Knoblauchzehe geschält und zerdrückt
½ l Rotwein (z. B. Burgunder)
1 Bund kleines Bouquet garni
Jetzt hier kaufen!1 Stück ganze Gewürznelken
1 Prise Zucker
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 Scheiben entrindetes Weißbrot
4 Stück Ei
1 EL Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

50 g der Butter in einem Topf zerlassen. Speck zugeben und anbraten. Zwiebelwürfel, Schalotte und Knoblauch zugeben und glasig dünsten.

2

Mit dem Wein ablöschen. Das Bouquet garni und die Gewürze zugeben und 10 Minuten köcheln lassen.

3

Brotscheiben so schneiden, das sie den Boden von 4 Cocottes auslegen können. Jetzt 40g der Butter in Pfanne zerlassen und das Brot von beiden Seiten anrösten. Die Brote in die Förmchen legen.

4

Flüssigkeit aus dem Topf durch einen Sieb in eine Kasserolle seihen. Die Speckwürfel beiseite stellen. Die Flüssigkeit in der Kasserolle erhitzen und köcheln lassen. Jetzt die Eier nacheinander mit Hilfe einer Kelle in die Kasserolle gleiten lassen. Die Eier für 3 Minuten pochieren.

5

Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Je ein Ei in die 4 vorbereiteten Förmchen setzen und die Speckwürfel darüber streuen. Im Ofen warm halten.

6

Flüssigkeit im Topf nochmals 10 Minuten kochen bis sie sich auf 125 ml reduziert hat. Währenddessen 1 EL der Butter mit dem Mehl verkneten. In die Flüssigkeit einrühren und unter Rühren aufkochen lassen bis sie andickt. Restliche Butter unterrühren.

7

Sauce in die Förmchen füllen und servieren.