Pochierte Forelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pochierte ForelleDurchschnittliche Bewertung: 4157

Pochierte Forelle

Pochierte Forelle
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
4 Regenbogenforellen ausgenommen und Flossen entfernt, mit oder ohne Kopf, innen und außen abgespühlt und trocken getupft
1 l Court-bouillon
Zitronenspalten zum Garnieren
Estragonzweig zum Garnieren
Beurre blanc
3 EL fein gehackte Schalotten
2 Lorbeerblätter
6 schwarze Pfefferkörner zerstoßen
3 EL Weißwein
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig
1 EL Schlagsahne oder Créme Fraiche
175 g Butter gewürfelt
2 TL frisch gehackter Estragon
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Beurre blanc Schalotten, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Wein und Essig in einem kleinen Topf auf etwa 1 Esslöffel einköcheln lassen. Die Mischung abseihen und die Flüssigkeit zurück in den Topf geben. Die Sahne einrühren und kurz aufkochen, dann die Hitze reduzieren. Die Butterwürfel nach und nach unterrühren und den Estragon zugeben. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Servierschalen füllen.

2

Anschließend die Fische in eine große Pfanne legen. Die Court-Bouillon darübergießen, bis die Fische bedeckt sind, und langsam zum Kochen bringen. Sofort die Hitze auf kleinste Stufe reduzieren und den Fisch 8-10 Minuten köcheln lassen, bis er sich leicht zerteilen lässt.

3

Dann die Fische aus der Brühe nehmen und trocken tupfen. Sie können nun im Ganzen oder filetiert serviert werden. Auf vorgewärmten Tellern mit Zitronenspalten und Estragonzweigen anrichten und mit Beurre blanc servieren.