Pochierter Rhabarber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pochierter RhabarberDurchschnittliche Bewertung: 41523

Pochierter Rhabarber

mit Ingwereiscreme

Rezept: Pochierter Rhabarber
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Pochierter Rharbarber
400 g Rhabarber
250 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote (längs aufgeschnitten, das Mark herausgekratzt)
Ingwereiscreme
250 ml fettarme Milch
250 g Sahne
Hier kaufen!15 g frischer Ingwer (geschält und gerieben)
6 große Eigelbe
60 g Zucker
Hier kaufen!40 g kandierter Ingwer in Sirup, in streichholzdünne Stäbchen geschnitten (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von den Rhabarberstangen jeweils beide Enden abschneiden, die Stangen in abgeschrägte, 3 cm lange Stücke schneiden. Den Zucker mit 500 ml Wasser, der Vanilleschote und dem Vanillemark in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Temperatur nun leicht erhöhen und den Sirup 2-3 Minuten köcheln lassen, bis er leicht eingedickt ist. Den Rhabarber hineingeben und 3-5 Minuten pochieren, bis er gerade eben weich ist, aber noch seine Form behält. Den Rhabarber mit einem Schaumlöffel herausheben und in eine Schüssel legen.

2

Den Sirup 8-10 Minuten einkochen lassen, bis nur noch etwa ein Drittel übrig ist, und den Rhabarber damit übergießen. Vollständig auskühlen lassen, dann kalt stellen. Während der Rhabarber durchzieht, verwandelt sich der Sirup in eine rosafarbene Sauce. Der pochierte Rhabarber kann bis zu 1 Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

3

Für die Herstellung der Ingwereiscreme die Milch mit der Sahne und dem frisch geriebenen Ingwer in einem Topf zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem Zucker in einer hitzebeständigen Schüssel aufschlagen. Sobald in dem Topf mit der Milch-Sahne-Mischung am Rand Bläschen aufsteigen, den Topf vom Herd nehmen. Die heiße Flüssigkeit langsam in dünnem Strahl zur Eier-Zucker-Mischung gießen, dabei unablässig rühren. Nachdem sich die Zutaten vollständig miteinander verbunden haben, die Mischung durch ein Sieb in einen sauberen Topf abseihen. Bei niedriger Temperatur unter ständigem Rühren erneut erhitzen, bis die Mischung eindickt. Sie sollte die Rückseite eines Löffels leicht deckend überziehen.

4

Den Topf vom Herd nehmen und, falls verwendet, den kandierten Ingwer untermischen. Vollständig abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren, damit sich an der Oberfläche keine Haut bildet. Die Eiscrememasse in eine Eismaschine füllen und nach Herstellerangaben fast vollständig gefrieren lassen. In einen geeigneten Behälter umfüllen und für mindestens 6 Stunden oder über Nacht ins Gefriergerät stellen.

5

Die Ingwereiscreme 10-15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen, damit sie etwas weicher wird. Kugeln oder Nocken aus der Eiscreme ausstechen und mit dem pochierten Rhabarber und der -sauce anrichten.