Polentaschnitten mit Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Polentaschnitten mit TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Polentaschnitten mit Tomatensauce

Rezept: Polentaschnitten mit Tomatensauce
35 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
250 g Maisgrieß (Polenta)
1 l Wasser
Salz
300 g Mangold
700 g vollreife Tomaten
250 g braune Egerling
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bund Basilikum oder Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
1 TL Honig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Maisgrieß mit dem Wasser und Salz einmal aufkochen und bei schwächster Hitze im offenen Topf etwa 45 Minuten ausquellen lassen, bis sich der Brei vom Topfrand löst. 

2

Inzwischen die Mangoldblätter von den Stielen streifen (die Stiele für ein anderes Gericht verwenden), waschen, trockentupfen und grobhacken. Nach 30 Minuten Quellzeit unter den Maisgrieß mischen.  

3

Die Polenta auf ein Backblech streichen und etwa 20 Minuten trocknen lassen, bis sie schnittfest ist, dann in etwa 2 x 5 cm große Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren, von den Stielansätzen befreien und pürieren. Die Egerlinge putzen und die Huthäute abziehen. Die Pilze gegebenenfalls kurz waschen und blättrig schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und feinhacken. Das Basilikum oder die Petersilie waschen, die Blätter abzupfen, trockentupfen und ebenfalls feinhacken. 

4

 2 Esslöffel Öl erhitzen. Die Polentaschnitten darin rundherum goldbraun braten, herausnehmen und warm halten. Das restliche Öl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin unter Rühren glasig braten. Die Pilze dazugeben und ebenfalls unter Rühren anbraten. Das Tomatenpüree hinzufügen, alles mit Salz, Pfeffer und dem Honig abschmecken und zugedeckt nur erhitzen. 

5

Das Basilikum oder die Petersilie untermischen. Die Sauce zu den Polentaschnitten servieren.