Polentaspieße mit Feigen und Lachsschinken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Polentaspieße mit Feigen und LachsschinkenDurchschnittliche Bewertung: 41516

Polentaspieße mit Feigen und Lachsschinken

Rezept: Polentaspieße mit Feigen und Lachsschinken
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Magermilch aufkochen, salzen und pfeffern, Polenta einrieseln lassen und unter ständigem Rühren ca.10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Geriebenen Parmesan unterrühren. Die Masse etwa 2 - 3 cm hoch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und auskühlen lassen.

2

Inzwischen die Feigen jeweils in 6 Spalten schneiden. Jede Scheibe Lachsschinken einrollen, mit einem Salbeiblatt belegen, mit einem Zahnstocher fixieren und in je eine Feigenspalte stecken. Die Polenta mit einem Messer oder mit dem Pizzaroller in 24 Stücke schneiden. Diese in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl von beiden Seiten goldbraun backen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Auf jede Polentaschnitte einen Zahnstocher mit Feigenspalte und Lachsschinkenröllchen stecken, die Spieße auf einer Platte dekorativ anrichten.