Polettos Amalfigockel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Polettos AmalfigockelDurchschnittliche Bewertung: 5151

Polettos Amalfigockel

Estragonhähnchen mit Knoblauch-Zitronen-Füllung

Polettos Amalfigockel
1 Std. 15 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Bio-Zitronen
2 junge Knoblauchknollen
1 wunderschöner Bauerngockel oder Schwarzfederhuhn, ca. 1,5kg
Fleur de sel mit Zitronenaroma
schwarzer Pfeffer
1 Zweig Estragon , Rosmarin und Thymian
1 l Geflügelbrühe
Für die Zitronenbutter
2 Zweige Estragon
1 Zweig Basilikum , glatte Petersilie und Kerbel
2 Bio-Zitronen
100 g weiche Butter
Fleur de sel mit Zitronenaroma
schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Zitronen waschen und in Spalten schneiden, den Knoblauch halbieren. Dann das Hähnchen ausnehmen, waschen und abtrocknen. Die Haut über der Brust vom Hals aus vorsichtig vom Fleisch lösen. Das Hähnchen von innen und außen kräftig mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Anschließend mit Knoblauch, Kräutern und einigen Zitronenspalten füllen

2

Für die Zitronenbutter die Kräuter waschen, trockentupfen, dann die Blättchen abzupfen und fein schneiden. Die Zitronen waschen und die Schale abreiben. Alles mit der Butter mischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Butter vorsichtig unter die Haut von Brust und Keulen schieben, den Rest in die Haut massieren.

3

Nun das Hähnchen auf dem Rost in den Ofen schieben. Die Fettpfanne darunter mit Geflügelbrühe und den restlichen Zitronenspalten füllen und das Hähnchen 30- 40 Min. garen. Zwischendurch immer mit dem Bratfond begießen. Sollte der Gockel nach 30 Min. noch nicht kross sein, einfach ein paar Min. auf höchster Grillstufe nachbräunen.

4

Nun den Bratensatz durch ein Spitzsieb in einen Topf gießen, gegebenenfalls noch etwas einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Hähnchen tranchieren, den Bratenfond dazu reichen und sofort servieren. Als Beilage passt ein einfacher grüner Salat mit Baguette oder ein Couscous-Salat.