Polnische Piroggen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Polnische PiroggenDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Polnische Piroggen

Rezept: Polnische Piroggen
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
250 g trockener Quark
250 g Butter
350 g Mehl
1 Prise Salz
300 g roher Schinken
1 Zwiebel
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Hier kaufen!evtl. 1 Handvoll gehackte Rosinen
1 Ei
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den trockenen Quark mit der kalten Butter, dem Mehl und dem Salz rasch zu einem Teig verkneten und für 1/2 bis 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2

Inzwischen den Schinken sehr klein schneiden, die Zwiebel schälen und fein hacken und beides mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer aus der Mühle vermischen. Sehr apart ist die in Polen vielfach übliche Beigabe von grdb gehackten, trockenen Rosinen zur Füllung.

3

Den Backofen auf 200 bis 250°C vorheizen. Den Teig 3 mm dick ausrollen, mit einem Bierglas Kreise ausstechen, jede Teigscheibe mit 1 gehäuften Teelöffel Füllung belegen, halbmondförmig zusammenklappen und die Ränder gut festdrücken.

4

Die so entstandenen kleinen Piroggen mit einer Gabel einstechen, damit sie beim Backen nicht platzen. Das Ei verquirlen, die Piroggen damit bestreichen, auf ein ungefettetes Blech legen und im gut vorgeheizten Ofen in 15 bis 20 Minuten goldgelb backen. Heiß servieren.