Polnischer Heringssalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Polnischer HeringssalatDurchschnittliche Bewertung: 31514

Polnischer Heringssalat

Rezept: Polnischer Heringssalat
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
5-6 Salzhering
250 g Kalbsbraten
4 Pellkartoffeln
2 säuerliche Äpfel
6 hartgekochte Eiweiß
3 EL Öl
3 EL rote Bete
4 EL Preiselbeeren
2 EL Kapern
Für die Marinade
6 hartgekochte Eigelbe
2-3 Heringsmilchner
1-2 EL geriebener Meerrettich
2 EL Senf
1 EL Weinessig
3 EL Öl
1 TL Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Salzheringe einen Tag wässern, sie dann ausnehmen und entgräten. Die Hälften in 2 cm große Stücke schneiden. Den Kalbsbraten auf die übliche Weise herstellen oder ihn fertig zubereitet kaufen. Er wird erkaltet in Würfel geschnitten, ebenso die Pellkartoffeln, die geschälten Äpfel und das hartgekochte Eiweiß. Alle Zutaten mit dem Öl vermischen.

2

Die rote Bete (1 mittlere oder 2 kleine) werden halbgar gekocht und in Würfel geschnitten. Man kann auch eingemachte rote Bete verwenden. Sie werden zusammen mit den eingemachten Preiselbeeren und den Kapern zu den übrigen Zutaten gegeben.

3

Für die Marinade die hartgekochten Eigelbe und die Heringsmilchner mit einer Gabel zerdrücken und mit Meerrettich, Senf, Weinessig und Öl verrühren. Die Marinade mit dem Pfeffer würzen und über die Zutaten geben. Den Salat vorsichtig, jedoch gut mischen und kalt stellen, sehr gut durchziehen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Sehr gut schmeckt der Salat auch, wenn statt Preiselbeeren und Meerrettich eine halb gar gekochte mittelgroße Sellerieknolle mit dem Salat vermischt wird.

Schlagwörter