Polnisches Weihnachtsgericht: Grünkohl mit Kastanien Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Polnisches Weihnachtsgericht: Grünkohl mit KastanienDurchschnittliche Bewertung: 3.91537

Polnisches Weihnachtsgericht: Grünkohl mit Kastanien

Rezept: Polnisches Weihnachtsgericht: Grünkohl mit Kastanien
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (37 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 220°C Ober und Unterhitze vorheizen. Die Maroni kreuzweise einritzen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im heißen Backofen 20–25 Minuten rösten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und schälen. Den Grünkohl putzen und von den Rippen streifen. Die Grünkohlblätter klein zupfen, waschen, grob zerkleinern und in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Etwas ausdrücken und auflockern.
2
Die Möhren schälen und grob raspeln. Die Schalotten abziehen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und die Möhren, Schalotten und Maronen darin 4 – 5 Minuten anbraten. Den Kohl und Knoblauch dazugeben und weitere 5 Minuten unter gelegentlichem Schwenken braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einer Platte anrichten und sofort servieren.