Polsterzipfe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PolsterzipfeDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Polsterzipfe

Polsterzipfe
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
Für den Teig
250 g Mehl
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Salz
3 Eigelbe
2 EL saure Sahne
½ TL abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitronen
Außerdem
Mehl (für die Arbeitsfläche)
120 g Johannisbeer- Marmelade
1 Eiweiß (zum Bestreichen)
750 ml neutrales Pflanzenöl (zum Frittieren)
Jetzt kaufen!Puderzucker (zum Bestreuen)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. Den Puderzucker und eine Prise Salz dazugeben. Die Eidotter, die saure Sahne und die Zitronenschale hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kalt stellen.

2

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa zwei Millimeter dick ausrollen und mit dem Teigrädchen Quadrate von etwa acht Zentimeter Seitenlänge ausradeln. Auf jedes Quadrat einen knappen Teelöffel Marmelade geben. Das Eiklar verquirlen und die Teigränder damit einpinseln. Die Quadrate zu einem Dreieck zusammenschlagen und die Ränder sorgfältig zusammendrücken, damit die Füllung beim Frittieren nicht herausquillt.

3

Das Öl in der Fritteuse oder einem weiten Topf erhitzen. Die Polsterzipfe portionsweise einlegen (jeweils vier oder fünf Stück) und unter gelegentlichem Wenden in 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Leichtere Rezeptvariante: Wer Fettgebackenes nicht mag oder schlecht verträgt, legt die Polsterzipfe auf ein mit Backpapier belegtes Blech, verquirlt ein Eidotter mit einem Esslöffel Sahne, bestreicht die Polsterzipfe damit und backt sie etwa 15 Minuten im auf 200 °C vorgeheizten Ofen.