Pommerscher Gänsebraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pommerscher GänsebratenDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Pommerscher Gänsebraten

Rezept: Pommerscher Gänsebraten
751
kcal
Brennwert
3 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 junge Gans (etwa 3 kg)
Salz
6 Äpfel (z. B. Boskop)
3 EL geriebenes Schwarzbrot
Hier kaufen!2 EL Rosinen
2 EL Zucker
Fleischbrühe
Mehl
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gans ausnehmen, waschen und trockentupfen, dann innen und außen mit Salz einreiben. Die Äpfel schälen, in Achtel schneiden und die Kerngehäuse entfernen. Das Schwarzbrot, die Rosinen, etwas Salz und den Zucker mit den Apfelspalten mischen. Die Füllung in die Bauchhöhle der Gans geben, die Öffnungen mit Holzspießen verschließen. Die Flügel verschränken, die Keulen am Korper mit Küchengarn festbinden.

2

1/2 I Wasser in die Bratenpfanne vom Backofen gießen. Die Bratenpfanne im vorgeheizten Backofen auf die untere Leiste setzen. Die Gans mit der Brust nach unten auf den Rost legen. Den Rost auf die Bratenpfanne setzen. Die Gans bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) braten. Nach 1 Stunde Bratzeit umdrehen. Dann noch rund 1 1/2-2 Stunden weiterbraten, je nach Gewicht. Zwischendurch die Haut anstechen damit das Fett ausbrät. Zuletzt etwas Salzwasser auf die Brust streichen und die Hitze verstarken, damit die Haut schön kroß Wird. Die Gans auf einer Bratenplatte im ausgeschalteten Backofen warm halten. Den Bratenfond in einen Topf schütten. Die Brühe In die Pfanne gießen und den Bratensatz lösen und ebenfalls in den Topf gießen. Das Fett so weit wie möglich abschöpfen. Die Sauce mit in Wasser angerührtem Mehl binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Gans Salzkartoffeln und Apfelrotkohl reichen.