Pommersches Quarkbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pommersches QuarkbrotDurchschnittliche Bewertung: 41519

Pommersches Quarkbrot

Pommersches Quarkbrot
1 Std. 40 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Brot
1 Würfel Hefe
1 EL Honig oder Zucker
½ l lauwarme Milch (1,5 % Fett)
1 kg Weizenmehl Type 405 oder 550
200 g Magerquark
50 g Butter
2 gestr. TL Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe und den Honig oder Zucker in der lauwarmen Milch auflösen und 350 g gesiebtes Weizenmehl einrühren. 30 Minuten stehen lassen.

 

 

.

2

Den Quark, die Butter und das Salz gut verrühren. Das restliche gesiebte Mehl und die Quark-ButterMischung zum Vorteig geben. Alles darunterschlagen und kneten. Den Teigballen in ausgemehlter Schüssel zugedeckt an warmem Ort 30 Minuten gehen lassen.

3

Den Teig durchkneten, 1 oder 2 längliche Brote daraus formen und auf ein gefettetes Blech legen. Die Brote nochmals ungefähr 10 Minuten gehen lassen. Mit scharfem, nassem Messer längs 2 cm tief einschneiden.

4

Den Backofen auf 200° C (Gas Stufe 4) vorheizen. Die Brote auf der Mittelschiene 35-40 Minuten backen lassen. Kurz vor dem Herausnehmen kann man sie noch mit kaltem Wasser oder kalter Milch bepinseln.

Zusätzlicher Tipp

So schmeckt's am besten: gebuttert und mit Johannisheergelee bestrichen.

 

 

.