Porree-Pfifferling-Fisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Porree-Pfifferling-FischDurchschnittliche Bewertung: 3.71525

Porree-Pfifferling-Fisch

Rezept: Porree-Pfifferling-Fisch
20 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Stange Porree
4 Möhren
800 g feste, magere Fischfilet (z. B. Seelachs, Rotbarsch, Dorsch)
1 Bio-Zitrone (unbehandelt)
2 EL Öl
1 EL Crème fraîche
75 g geriebener Gouda
1 EL gehackte Petersilie oder Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Porree putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Porree in Ringe schneiden. Möhren putzen, schälen, abspülen und in feine Stifte schneiden. Pfifferlinge putzen und mit Küchenpapier abreiben.

Große Pfifferlinge evtl. halbieren.

2

Fischfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen und trockentupfen. Filets mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen und in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform legen.

3

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Möhrenstifte, Pfifferlinge und Porree darin unter Wenden etwa 4 Minuten bei starker Hitze anbraten und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Creme fraiche unterrühren.

4

Die Pilz-Gemüse-Mischung auf dem Fisch verteilen und Käse darüber streuen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C
Heißluft: etwa 180 °C
Garzeit etwa 30 Minuten.

5

Das Gericht mit Petersilie oder Dill bestreut servieren.

Beilage: Dazu schmecken Pellkartoffeln oder knuspriges Baguette.

Zusätzlicher Tipp

Außerhalb der Pfifferlings-Saison können Sie das Gericht mit braunen Champignons zubereiten.