Porree-Tarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Porree-TarteDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Porree-Tarte

Porree-Tarte
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen 1 Tarte (26cm Durchmesser)
150 g Weizenmehl
Salz
4 EL Wasser
100 g weiche Butter
375 g Lauch
100 g durchwachsener Speck
3 Tomaten
150 g Gouda
Pfeffer
1 Becher Crème fraîche
3 Eier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Weizenmehl in eine Schüssel sieben, Salz, 2 EL Wasser und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit einem Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten, anschließend auf der Tischplatte zu einem glatten Teig verkneten, den Teig einige Zeit kühl stellen.

2

Lauch längs halbieren, gründlich waschen, in feine Streifen schneiden, mit 2 El Wasser in ein Mikrowellengeschirr geben. Speck in Würfel schneiden, darüber streuen, im geschlossenen Geschirr 5-8 Minuten in der Mikrowelle dünsten, zwischendurch einmal umrühren, danach etwas abkühlen lassen.

3

Tomaten waschen, abtrocknen, die Stengelansätze herausschneiden, die Tomaten in Würfel schneiden. Gouda in Würfel schneiden, Tomaten- und Goudawürfel zu dem Lauch geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig in der Größe einer Spring- oder Pie-Form (Durchmesser 26 cm) ausrollen, die gut gefettete Form damit auslegen.

4

Den Teig am Rand etwa 2 cm hochdrücken, den Belag darauf geben, glattstreichen. Creme fraîche mit Eiern verschlagen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, über den Belag verteilen und 18-22 Minuten backen. (Beachten Sie für die Einschubhöhe die Angaben in der Gebrauchsanweisung des Gerätes.) 

Zusätzlicher Tipp

Der Teigboden wird bei dieser Zubereitungsweise nur hellbraun. Eine bessere Bräunung des Teigbodens wird erreicht, wenn er ohne Belag bei 200-220 Grad Heißluft ohne Mikrowelle etwa 15 Minuten vorgebacken wird.