Pot-au-feu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pot-au-feuDurchschnittliche Bewertung: 3.61525

Pot-au-feu

mit Ente

Pot-au-feu
1070
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Ente ca. 2 kg
1 l Wasser
250 g Kartoffeln
400 g Möhren
250 g weiße Rübe
200 g Lauch
100 g grüne Bohnen
Schnittlauch
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vorbereitung: Entenknochen mit einem großen Messer leicht einschlagen und grob zerteilen, damit das Mark beim Kochen herausziehen kann. Die Haut an den Keulenenden etwas von den Knochen lösen.

2

Möhren, Kartoffeln und weiße Rübchen schälen. Schalen von Möhren und Rübchen zum Auskochen beiseite legen. Das Gemüse in Form schnitzen oder würfeln.

3

Wurzelansatz und dunkles Grün vom Lauch abschneiden, ebenfalls beiseite legen. Lauch erst kurz vor dem Garen in feine Streifen schneiden. Stielansätze und Spitzen von den Bohnen abbrechen.

4

Schnittlauch in Röllchen schneiden und mit ca. 0,25 TL Salz und etwas Pfeffer vermischen. Zum Würzen der Brühe beiseite stellen.

5

Knochen und Innereien (außer Leber) der Ente mit 1 l Wasser in einen Schnellkochtopf geben. Gemüseschalen und dunkelgrüne Lauchblätter zufügen, aufkochen.

6

Den aufsteigenden Schaum immer wieder abschöpfen. Die Entenkeulen in den Siebeinsatz des Topfes legen.

7

Einsatz in den Topf stellen. Unter Druck 10 Minuten garen. Von der Kochstelle nehmen und den Topf vorsichtig öffnen. Einsatz mit Entenkeulen herausnehmen.

8

Die Brühe durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Knochen und ausgelaugte Gemüseschalen wegwerfen. Schnellkochtopf mit kaltem Wasser ausspülen.

9

Kartoffeln, Möhren, Rübchen und die heiße Brühe in den Topf geben. Entenbrüste zu den Keulen legen, Einsatz in den Topf stellen. Unter Druck 3-4 Minuten garen.

10

Öffnen, Einsatz entnehmen. Lauch und Bohnen 3 Minuten in der Brühe garen, abschmecken (Würzmischung). Entenfleisch in der Brühe erwärmen.

Schlagwörter