Poularde mit Löwenzahn und Gemüse gefüllt dazu Champignonsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Poularde mit Löwenzahn und Gemüse gefüllt dazu ChampignonsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Poularde mit Löwenzahn und Gemüse gefüllt dazu Champignonsoße

Poularde mit Löwenzahn und Gemüse gefüllt dazu Champignonsoße
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Poularde ca. 1,3 kg
2 Zwiebeln
1 Zweig Rosmarin
3 Zweige Petersilie
1 Zweig Selleriegrün
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Paprikapulver
3 Möhren
1 Stange Lauch
200 ml Hühnerbrühe
1 Handvoll junge Löwenzahnblatt
50 ml trockener Weißwein
1 unbehandelte Orange
125 g Champignons
75 g Schlagsahne
2 EL Orangensaft
Zum Garnieren
Löwenzahnblatt und -blüten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Poularde waschen und trocken tupfen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Rosmarin, Petersilie und Selleriegrün waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Hälfte der Butter in einem Bräter erhitzen. Die Hälfte der Zwiebeln, den Rosmarin, die Petersilie und das Selleriegrün darin unter
2
Zugabe von Salz, Pfeffer und Paprikapulver dünsten. Die Haut des Hähnchens vom Körper abheben und die Kräutermasse zwischen Körper und Haut schieben.
3
Die Möhren schälen und zerkleinern. Lauch und Löwenzahn putzen, waschen und klein schneiden. Das Hähnchen innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Gemüse und restlichen Zwiebeln füllen und die Bauchöffnung mit Zahnstochern verschließen.
4
Restliche Butter in einem Bräter erhitzen, das Hähnchen darin bei mittlerer Hitze anbraten und mit der Hühnerbrühe ablöschen und den Wein dazugießen. Die Orange heiß waschen, in Scheiben schneiden und zum Hähnchen in den Topf geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde braten. Nach Bedarf noch etwas Brühe zugeben.
5
Das Hähnchen herausnehmen und warm halten.
6
Die Sauce leicht einkochen lassen. Die Champignons putzen, klein schneiden und in der Sauce kurz erhitzen. Mit Sahne und Orangensaft verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Hähnchen servieren. Mit Löwenzahnblättern und -blüten garnieren.