Gefüllte Poulardenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Poulardenbrust in Honig-SenfsoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Poulardenbrust in Honig-Senfsoße

Poulardenbrust in Honig-Senfsoße

Poulardenbrust in Honig-Senfsoße - Gefüllte Poulardenbrust © Maille

730
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Bandnudeln
Salz
grüne Zucchini
gelbe Zucchini
4 Hähnchenfilets (à ca. 150 g)
1 großer Apfel
3 Stiele Estragon
1 EL Maille Senf mit Estragon
2 EL Öl
Pfeffer
2 EL Butter
1 EL Mehl
375 ml Gemüsebrühe (Instant)
125 g Schlagsahne
1 EL Maille Dijon-Senf mit Honig (Maille au Miel)
Apfelscheibe zum Garnieren
Kapuzinerkresse zum Garnieren
Holzspieß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

2

Zucchini putzen, waschen, in lange Streifen schneiden. Hähnchenfilets waschen, trockentupfen und jeweils eine Tasche hineinschneiden. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Estragonblätter von den Stielen zupfen. Apfelstücke mit Maille Senf mit Estragon und Estragonblättchen mischen, in die Taschen füllen und feststecken. Öl erhitzen. Filets darin rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze zu Ende braten.

3

1 Esslöffel Butter schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Brühe und Sahne unter ständigem Rühren zufügen, aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Maille Honig-Senf abschmecken.

4

1 Esslöffel Butter erhitzen. Zucchinistreifen darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln zufügen und darin schwenken. Mit Apfelscheiben und Kapuzinerblüten garniert servieren.