Powerriegel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PowerriegelDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Powerriegel

mit Berberitzen, Zimt und Honig

Powerriegel
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 80 Stück
Jetzt hier kaufen!300 g getrocknete Datteln (ohne Stein)
100 g Pistazien
Hier bei Amazon kaufen50 g helle Sesamsamen
Haselnüsse hier kaufen.50 g gehackte Haselnüsse
Jetzt kaufen!100 g Mandelblättchen
100 g getrocknete Berberitzen
Hier anrufen!80 g kernige Haferflocken
6 rechteckige Backoblaten (à 12 x 20 cm)
300 g Honig
3 Eiweiß
1 gehäufter TL Apfelkuchengewürz
Jetzt hier kaufen!1 gehäufter TL Zimtpulver
1 EL Zitronensaft
Außerdem:
Butter für das Blech
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Datteln in etwa 0,5 cm große Stücke schneiden. Die Pistazien grob hacken. Sesam, Haselnüsse und Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett bei milder Hitze hellbraun rösten und abkühlen lassen. 

2

Die Datteln mit den Berberitzen, den Haferflocken, den Pistazien und der gerösteten Mischung aus der Pfanne mischen. Ein Backblech mit Butter einfetten und mit den Oblaten belegen.

3

Den Honig und die Eiweiße in eine Rührschüssel geben. In einem Topf etwa 2 cm hoch Wasser aufkochen. Die Rührschüssel daraufsetzen und die Zutaten unter Rühren mit einem Schneebesen auf etwa 95°C erhitzen.

4

Den Backofen auf 180°C verheizen. Das Apfelkuchengewürz, den Zimt und den Zitronensaft zur Honig-Eiweiß-Mischung geben und die Trockenfrucht- Nuss - Mischung mit einem Teigschaber unterrühren. Die Masse mit dem Teigschaber oder einer Teigkarte gleichmäßig auf die Oblaten streichen.

5

Die Riegel im Ofen auf der untersten Schiene 15 bis 20 Minuten saftig durchbacken. Mit einem Messer in etwa 3 x 8 cm große rechteckige Stücke schneiden. Zum Aufbewahren in gut verschließbare Dosen schichten, dabei je eine Lage Backpapier zwischen die Schichten legen.