Provencialische Hähnchenkeulen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Provencialische HähnchenkeulenDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Provencialische Hähnchenkeulen

im Zitronen-Oliven-Weißweinfond

Provencialische Hähnchenkeulen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 TK- Hähnchenkeulen (à 350 g)
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL TK- Zwiebel mit Knoblauch
1 EL TK- Kräuter der Provence
1 unbehandelte Zitrone
250 ml trockener Weißwein
150 ml Geflügelfond (aus dem Glas)
20 entsteinte Oliven
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hähnchenkeulen in etwa 45 Minuten auftauen lassen. Die Hähnchenkeulen waschen, sehr gut trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Olivenöl anbraten. Die Zwiebelwürfel mit Knoblauch zugeben und auf mittlerer Stufe 5 bis 8 Minuten zart braten. Die Kräuter der Provence einrühren.

2

Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale zur Hälfte abreiben. Die restliche Zitronenhälfte schälen und das Fruchtfleisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3

Den Weißwein, den Geflügelfond und die abgeriebene Zitronenschale sowie die Oliven und Zitronenscheiben zum Fleisch geben. Weitere 5 Minuten kochen lassen.

4

Die Hähnchenkeulen im Gelenk durchtrennen und in tiefe Teller geben, den Fleischfond zufügen.

Zusätzlicher Tipp

Bis zum letzten Tropfen: Mit mehlig gekochten Salzkartoffeln oder knusprigem Stangenweißbrot kann man den herrlichen Fleischfond am besten genießen.