Provenzalische Fischsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Provenzalische FischsuppeDurchschnittliche Bewertung: 41515

Provenzalische Fischsuppe

Provenzalische Fischsuppe
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Fond:
1 kg kleine Fisch
100 g Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
250 g Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 mittelgroße Kartoffel
½ Fenchelknolle
2 Stängel Petersilie
2 Zweige Thymian
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
20 Safranfäden
Für die Einlage:
800 g Stücke von Mittelmeerfisch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die kleinen Fische für den Fond schuppen, ausnehmen, abspülen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Dann das Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anziehen lassen. Die Fischstücke, die in Stücke geschnittenen Tomaten und die angedrückte Knoblauchzehe dazugeben und alles bei geringer Hitze 8 bis 10 Minuten dünsten.

2

Die geschälte, zerkleinerte Kartoffel mit der geputzten, in Stücke geschnittenen Fenchelknolle in den Topf geben. 1 1/2 Liter kaltes Wasser zugießen, aufkochen und abschäumen. Das Ganze 1 Stunde leise köcheln lassen, dabei mehrmals abschäumen.

3

Nach 50 Minuten die Petersilie und den Thymian einlegen, salzen und pfeffern. ln der Zwischenzeit die Fische für die Einlage vorbereiten. Dafür sollen die gleichen Fische verwendet werden wie für den Fond, auch Loup de mer darf dabei sein. Die Fische schuppen, ausnehmen, parieren und abspülen. Anschließend in große Stücke schneiden.

4

Den Fond durch ein feines Sieb in einen Topf ablaufen lassen, die festen Bestandteile dabei gut ausdrücken. Die Safranfäden einrühren, aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen.

5

Nun die Fischstücke in den Fond legen und zwar zuerst die festen und großen mit etwas längerer Garzeit, danach die kleinen und zarten. ln 5 bis 10 Minuten garziehen lassen, je nach Größe und Konsistenz der Fischstücke. Den Fisch vorsichtig herausheben und auf einer vorgewärmten Platte anrichten, dazu den Fond servieren. Geröstetes Knoblauchbrot und Aloli oder Rouille dazu reichen.