Provenzialischer Seefisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Provenzialischer SeefischDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Provenzialischer Seefisch

Provenzialischer Seefisch
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Seelachsfilet waschen, in größere Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen, zwei in Stifte schneiden, zwei durch eine Presse drücken und das Mus beiseite stellen. Die Seelachsstücke mit den Knoblauchstiften spicken. Die gespickten Seelachsstücke mit der Hälfte des Zitronensaftes, Pfeffer und wenig Meersalz würzen und kalt stellen.

2

Die Aubergine waschen, in etwa 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden, mit dem restlichen Zitronensaft, wenig Meersalz und gehackten Thymianblättchen marinieren und ziehen lassen. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Den Zucchino waschen, längs halbieren, mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen und das Fruchtfleisch in etwa 1 Zentimeter große, halbmondförmige Scheiben schneiden.

3

Die Paprikaschoten waschen, von restlichen Kerngehäusen befreien und die Hälften in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, die grünen Stengelansätze herausschneiden, die Tomaten in kochendes Wasser geben. Kurz kalt abschrecken, die Haut abziehen und die Tomaten vierteln. Das Knoblauchmus mit wenig Meersalz und gehackten Salbei- und Rosmarinblättchen zu einer Paste verrühren.

4

Die Hälfte des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen, die Auberginenscheiben darin anbraten und eine gefettete Auflaufform damit auslegen. Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben, die Zwiebelwürfel darin glasig braten, die Paprikastreifen dazugeben und alles etwa 5 Minuten braten, dann die Zucchinostücke und die Tomaten viertel hinzufügen. Mit der Knoblauchpaste abschmecken und vom Herd nehmen.

5

Auf die Auberginenscheiben jeweils eine Schicht Gemüse und eine Schicht gespickte Seelachsstücke geben, den Abschluß sollte eine Schicht Gemüse bilden. Zuletzt den Weißwein und die Gemüsebrühe angießen und die Form mit einem passenden Deckel oder Alufolie verschließen. Im auf 200°C vorgeheizten Ofen 25 bis 30 Minuten garen, anschließend im Ofen kurz ruhen lassen. Mit frischem Basilikum bestreuen und in der Form servieren.