Pudding von Ratatouille Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pudding von RatatouilleDurchschnittliche Bewertung: 51517

Pudding von Ratatouille

Pudding von Ratatouille
360
kcal
Brennwert
1 Std. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
4 Fleischtomaten (geschält, entkernt, grob gewürfelt)
2 Zucchini (geputzt, gewaschen, grob gewürfelt)
3 Knoblauchzehen (geschält, grob geschnitten)
1 gelbe Paprika (gewaschen, halbiert, entkernt, gewürfelt)
1 rote Paprika (gewaschen, halbiert, entkernt, gewürfelt)
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl extra vergine
100 g magerer Speck (gewürfelt)
2 EL fein geschnittene Basilikumblatt
6 Eier (Größe M)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g Greyerzer
1 TL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

 Den Backofen auf 160°C vorheizen.

2

Die Gemüse in einem breiten Topf in heißem Olivenöl anschwitzen. Dann etwa 15 Minuten sanft schmoren lassen. Anschließend durch ein Sieb den entstandenen Gemüsefond in eine Schale abgießen. Das Gemüse abkühlen lassen.

3

Den Speck in einer Bratpfanne goldbraun ausbraten und auf Küchenkrepp abtropfen.

4

Nun die Basilikum-Blättchen in eine Schüssel geben und mit den Eiern, den Gewürzen und dem Käse verquirlen.

5

Die Speckwürfel und das Gemüse zu den Eiern geben und alles gut durchmischen.

6

Eine ofenfeste Form mit der Butter ausstreichen und die Gemüsemasse hineinfüllen.

7

Nun für etwa 1 Stunde in den heißen Backofen stellen.

8

Anschließend etwas auskühlen lassen und in Scheiben geschnitten warm servieren. Als Beilage bieten sich frisches Brot und ein Glas Bordeaux an. 

Zusätzlicher Tipp

Um zu prüfen, ob der Pudding gar ist, kann man wie beim Kuchenbacken die Nadelprobe machen. Stechen Sie einfach mit einer Nadel in den Pudding. Wenn nichts mehr kleben bleibt, ist der Pudding fertig.