Pastinakensuppe Rezept | EAT SMARTER
9
Drucken
9
Pürierte PastinakensuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.41543
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pürierte Pastinakensuppe

mit Nordseekrabben

Pürierte Pastinakensuppe

Pürierte Pastinakensuppe - Mild, aromatisch und leicht süßlich durchs Wurzelgemüse – salzig das Topping

91
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.4 (43 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Pastinaken (à 150 g)
1 kleine Zwiebel (30 g)
350 ml klassische Gemüsebrühe
4 Stiele Kerbel
70 g Nordseekrabben (küchenfertig)
150 g Joghurt (0,1 % Fett)
Salz
Pfeffer
flüssiger Süßstoff nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 Stabmixer, 1 Esslöffel, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

Pürierte Pastinakensuppe Zubereitung Schritt 1
1

Pastinaken waschen, schälen und in Scheiben schneiden.

Pürierte Pastinakensuppe Zubereitung Schritt 2
2

Zwiebel schälen und fein würfeln.

Pürierte Pastinakensuppe Zubereitung Schritt 3
3

Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen. Pastinaken und gewürfelte Zwiebel zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze 18-20 Minuten garen.

Pürierte Pastinakensuppe Zubereitung Schritt 4
4

Inzwischen Kerbel abspülen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Krabbenfleisch in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.

Pürierte Pastinakensuppe Zubereitung Schritt 5
5

Die Hälfte des Kerbels in die Suppe geben. Mit einem Stabmixer fein pürieren und vom Herd nehmen.

Pürierte Pastinakensuppe Zubereitung Schritt 6
6

3 EL der pürierten Suppe unter 100 g Joghurt rühren, dann in die pürierte Suppe geben und mit dem Stabmixer nochmals durchmixen. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben einigen Tropfen Süßstoff abschmecken. Mit den Krabben anrichten, restlichen Joghurt unterziehen und mit restlichem Kerbel garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Einfaches, schnelles Rezept, allerdings war bei meinen Pastinaken Süssen nicht erforderlich. Statt der nicht bei allen beliebten Krabben habe ich Räuchertofu mit Mandeln klein gewürfelt, das fand große Zustimmung. Gibt es bestimmt bald mal wieder.