Puris mit Koriander-Relish Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Puris mit Koriander-RelishDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Puris mit Koriander-Relish

Puris mit Koriander-Relish
40 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 32 Stück
100 g Mehl
100 g Vollkornmehl
1 TL Salz
1 EL schwarzer Pfeffer zerstoßen
3 EL Öl oder Ghee
1 TL Kalonji (Schwarzkümmel)
Öl zum Fritieren
Koriander-Relish
Koriander jetzt bei Amazon kaufen60 g frische Blätter Koriander
20 g frische Pfefferminzblatt
kleine Zwiebel
1 grüne Chilischote
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl, Salz und Pfeffer in eine große Schüssel sieben. Öl oder Ghee zugeben; mit den Fingern zu einer krümeligen Masse verreiben. Kalonji einrühren. In die Mitte eine Mulde drücken. 3-4 Eßlöffel heißes Wasser zugeben. Mit einem breiten Messer einarbeiten. Der Teig ist grob, sollte aber zusammenhalten. Zu einer Kugel formen.

2

Den Teig vierteln und jedes Stück nochmals achteln, so daß man 32 Teile erhält. Jedes auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem 6 cm großen Kreis ausrollen. Die anderen Stücke währenddessen mit einem feuchten Geschirrtuch oder Frischhaltefolie abdecken. Eingerissene Teigränder sind normal.

3

In einem Wok oder einer großen, gußeisernen Pfanne 2 1/2 cm Öl auf 180 °C erhitzen. Es hat die richtige Temperatur, wenn ein Brotwürfel in 15 Sekunden goldbraun wird. Je 3-4 Puris zugleich backen, einmal wenden. Sie benötigen nur wenige Sekunden, um rundum goldgelb zu werden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, während die restlichen Puris gebacken werden.

4

Für das Relish alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einer glatten Paste verarbeiten. Mit den Puris servieren.