Pute aus der Pfanne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pute aus der PfanneDurchschnittliche Bewertung: 4.41529

Pute aus der Pfanne

Rezept: Pute aus der Pfanne
910
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 Pute von etwa 4 kg
Salz
Pfeffer
1 Möhre gewürfelt
100 g Butter zerlassen
750 ml Brühe aus Putenklein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag die Pute waschen, trocken tupfen, innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Flügel am Rücken verschränken, die Beine an den Körper binden.

2

Den Ofen auf 180 ºC vorheizen. Die Pute mit dem Rücken nach unten in den Bräter oder in die Grillpfanne auf ein Bett mit Möhrenstückehen legen, mit der Butter übergießen und braten. Decken Sie die Pute in den ersten 45 Minuten mit Alufolie ab, damit die Brust nicht trocken wird.

3

Sobald der Bratensatz sich bräunt, mit etwas heißer Putenbrühe oder Wasser aufgießen. Die Pute immer wieder mit der Bratensauce begießen und bei Bedarf weitere Brühe oder Wasser nachgießen. Nach etwa halber Bratzeit die Pute wenden. Garzeit etwa 4 Stunden. Fallssie nicht genügend gebräunt ist, können Sie 30 Minuten vor Bratende die Brust mit einer Marinade aus Honig, Öl und Orangensaft überglänzen und bräunen. Im ausgeschalteten Ofen 15 Minuten ruhen lassen.

4

Den Bratensatz ablösen, mit etwas Brühe aufkochen und zur gewünschten Konsistenz einkochen. Die Pute tranchieren, auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Sauce dazu servieren.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen: Knödel, Salat