Putenbrust gespickt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Putenbrust gespicktDurchschnittliche Bewertung: 41517

Putenbrust gespickt

Putenbrust gespickt
400
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
50 g durchwachsener Speck
1 kg Putenbrust im Stück
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
2 TL Paprikapulver edelsüß
62 ml leichter Weißwein
2 kleine Stauden Radicchio
1 Msp. Salz
1 Msp. frisch gemahlener weißer Pfeffer
200 g frische Ananas
2 TL Zitronensaft
2 EL Weißwein
2 TL Honig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Speck in etwa 1/2 cm dicke Streifen schneiden und die Streifen im Gefrierfach des Kühlschranks hart werden lassen. Die Putenbrust waschen und abtrocknen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den kalten Rost aus dem Backofen nehmen.

2

Die Speckstreifen mit einer Spicknadel gleichmäßig durch die Geflügelbrust ziehen. Das Fleisch mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Paprikapulver einreiben und mit dem Weißwein in Bratfolie geben. Den Beutel verschließen, mit einer Nadel die Oberseite mehrmals einstechen. Die Putenbrust auf dem Rost im Backofen auf der unteren Schiene in 40 Minuten garen.

3

Den Radicchiosalat unzerteilt waschen, auf einer Platte anrichten und mit dem Salz und dem Pfeffer bestreuen. Die Ananas schälen, in kleine Würfel schneiden und dabei den harten Strunk entfernen. Die Ananaswürfel auf die Radicchioköpfe streuen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Weißwein erhitzen, den Honig darin auflösen und über die Radicchiosalate träufeln.

4

Die Putenbrust abkühlen lassen, in Scheiben schneiden und mit dem Radicchio anrichten. Den kalten Bratensud über das Fleisch träufeln.