Putenfilets in Blätterteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Putenfilets in BlätterteigDurchschnittliche Bewertung: 3159

Putenfilets in Blätterteig

Putenfilets in Blätterteig
900
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
600 g Blätterteig (TK)
50 g Butter
300 g Tatar
100 g Sahne
2 Eier
3 EL frisch gehackte, gemischte Kräuter wie Kerbel, Petersilie und Salbei
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Paprikapulver edelsüß
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
Haselnüsse hier kaufen.150 g gemahlene Haselnüsse
1 Eigelb
2 EL Milch
Mehl für die Arbeitsfläche
6 Truthahnfilets von je 150 g
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und zunächst auftauen lassen. Inzwischen die Filets waschen, abtrocknen, in der Butter von allen Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen und kalt werden lassen.

2

Das Tatar mit der Sahne, den Eiern und den Kräutern mischen und mit dem Salz, dem Pfeffer, dem Paprika und dem Muskat kräftig abschmecken. Die Filets ringsherum mit der Fleischfarce bestreichen. Den Backofen auf 200° vorheizen.

3

Nun die Blätterteigscheiben nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas breit drücken, mit den Haselnüssen bestreuen, dann 1 cm dick ausrollen. Jeweils 1 Filet auf 1 Teigscheibe legen, den Teig um das Filet schlagen, die Ränder mit Wasser bestreichen und gut zusammendrücken.

4

Die Fleischpakete auf ein kalt abgespültes und nicht abgetrocknetes Backblech legen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und den Blätterteig damit bepinseln. Die Filets im Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen.