Putengeschnetzeltes in Tomaten-Curry-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Putengeschnetzeltes in Tomaten-Curry-SauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91533

Putengeschnetzeltes in Tomaten-Curry-Sauce

Putengeschnetzeltes in Tomaten-Curry-Sauce

Putengeschnetzeltes in Tomaten-Curry-Sauce - Cremige Geflügelpfanne mit kerniger Beilage.

633
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (33 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung garen.

2

Inzwischen Putenbrustfilet unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, in Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Tomaten heiß überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und pressen.

3

1 EL Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Fleisch darin rundherum kurz anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.

4

Restliches Öl im Wok erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitz andünsten. Tomaten zufügen, Currypulver zugeben, kurz mitdünsten, Brühe zugießen und unter Rühren ca. 5 Minuten garen. Fleisch und 80 g Mandelstifte zufügen und weitere 2–3 Minuten garen.

5

Inzwischen Koriander waschen, trockenschütteln, einige Blätter beiseitelegen, Rest hacken und mit der Chilisauce unter das Curry mischen, erwärmen, nochmals abschmecken.

6

Reis auf 4 Schalen verteilen. Curry dazugeben und mit Korianderblättern und restlichen Mandeln garnieren.