Putenrollbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PutenrollbratenDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Putenrollbraten

mit Apfelsauce

Rezept: Putenrollbraten
220
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 kg Putenbrust
Salz
Pfeffer
Füllung
25 g Butter
2 Schalotten fein gehackt
1 Stange Sellerie fein gehackt
1 Kochapfel geschält, entkernt und gewürfelt
115 g Trocken- Pflaumen entsteint und gehackt
Hier kaufen!55 g Rosinen
3 EL Hühnerbrühe
4 EL trockener Cidre
1 EL frisch gehackte Petersilie
Sauce
1 Schalotte fein gehackt
300 ml trockener Cidre
125 ml Hühnerbrühe
1 TL Apfelessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Für die Füllung die Butter in einem Topf zerlassen und darin die Schalotten 5 Minuten dünsten.

Sellerie und Apfel zugeben und weitere 5 Minuten dünsten. Die restlichen Zutaten für die Füllung zufügen, abdecken und 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verkocht ist.

Die Füllung anschließend zum Abkühlen in eine Schüssel geben.

2

Die Putenbrust vom schmalen Ende her horizontal fast vollständig durchschneiden. Aufklappen, zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie legen und mit einer Teigrolle gleichmäßig plattieren. Mit Salz bestreuen.

Die abgekühlte Füllung auf dem Fleisch verteilen, das Fleisch einrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Das Öl in einem Bräter erhitzen und den Rollbraten rundum anbräunen.

Dann 70 Minuten im Backofen garen, bis beim Einstechen mit einer Gabel klarer Saft austritt.

3

Den Braten herausheben und mit Alufolie abdecken. Das Fett aus dem Bräter abgießen und diesen bei mittlerer Flitze auf den Herd stellen. Für die Sauce die Schalotte und die Hälfte des Cidre hineingeben und 1-2 Minuten rühren, um den Bodensatz zu lösen.

Den restlichen Cidre, Brühe und Essig zugießen und 10 Minuten unter Kochen andicken. Den Braten vom Garn befreien, in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Zusätzlicher Tipp

Sie können die Füllung einen Tag im Voraus zubereiten und bis zur Verwendung im Kühlschrank auf bewahren.

Variation:
1 Hähnchen (1,3 kg) statt der Pute. Die Füllung teils unter die Brusthaut schieben, 90 Min. backen, teils zu Kugeln formen, 15 Min. backen.