Putenstreifen auf gebratenem Reis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Putenstreifen auf gebratenem ReisDurchschnittliche Bewertung: 3.61531

Putenstreifen auf gebratenem Reis

Rezept: Putenstreifen auf gebratenem Reis
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (31 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen, dann mit knapp der dreifachen Menge leicht gesalzenem Wasser aufkochen und zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 20 Min. ausquellen lassen, dann vollständig abkühlen lassen.
2
Das Fleisch in ca. 2 mm breite Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken.
3
Das Öl im Wok erhitzen. Das Ei hineinschlagen. Eigelb und Eiweiß etwas verrühren und bei mittlerer Hitze 2 Min. braten, dabei einmal wenden, an den Rand schieben. Restliches Öl im Wok erhitzen. Knoblauch und Fleisch darin bei starker Hitze 3 Min. unter Rühren braten. Das Ei mit einem Pfannenwender in Streifen teilen und unter das Fleisch mischen. Den kalten Reis und die Kräuter untermischen und ca. 2 Min. unter Rühren mit braten. Mit der Sojasauce würzen. Mit Zitroneschnitzen und Thai-Basilikum garniert servieren.