Pytt i Panna Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pytt i PannaDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Pytt i Panna

Schwedische Kartoffelpfanne

Pytt i Panna
50 min.
Zubereitung
12 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Pellkartoffel vom Vortag
400 g Reste von Rinderbraten oder Lammbraten
150 g durchwachsener Speck
2 große Zwiebeln
1 EL Öl
30 g Butter oder Margarine
weißer Pfeffer aus der Mühle
2 EL gehackte Petersilie
4 Eigelbe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel-Fleisch-Mischung zufügen und alles nochmals kurz erhitzen. Salzen, pfeffern, auf 4 Teller verteilen und mit Petersilie bestreuen. Jeweils in die Mitte eine Mulde drücken und 1 Eigelb hineingeben, das sich jeder selber unter das Gericht mischt.

2

Die Kartoffeln kochen und noch heiß peIlen. Am nächsten Tag Kartoffeln und Fleisch in reichlich 1 cm große Würfel schneiden. Den Speck fein würfeln und in einer großen Pfanne langsam auslassen. Die geschälten, gewürfelten Zwiebeln darin glasig braten, das Fleisch zufügen und alles braten, bis die Zwiebeln leicht gebräunt sind.

3

Alles aus der Pfanne nehmen, Öl und Butter oder Margarine in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln portionsweise darin bräunen.

Zusätzlicher Tipp

Das rohe Eigelb zur Kartoffelpfanne ist schwedische Tradition. Wer das jedoch nicht so gern mag, kann auch Spiegeleier dazu servieren, die zusätzlich mit Schnittlauchröllchen bestreut werden.