Quark-Apfel-Auflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quark-Apfel-AuflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Quark-Apfel-Auflauf

mit Cranberries

Quark-Apfel-Auflauf
575
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Portionen (Kinderportion)
4 kg säuerliche Äpfel (z.B. Cox Orange)
Hier online kaufen.200 g getrocknete Cranberry
200 ml Orangensaft
4 Bio-Zitronen
15 Eier
Salz
350 g weiche Joghurtbutter
300 g Zucker
Jetzt kaufen!4 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
2 ½ kg Quark
400 g Vollkorngrieß
Jetzt kaufen!100 g Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.

Apfelspalten und Cranberrys mit dem Orangensaft vermengen.

2

Die Zitronen heiß abwaschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben.

Zwei der Zitronen auspressen.

Anschließend die Eier trennen und die Eiweiße portionsweise mit je 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Das Ganze in den Kühlschrank stellen.

3

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen.

Eine ofenfeste Formen einfetten.

Dann 250 g Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eigelben zu einer dickschaumigen Masse verrühren.

Die Zitronenschale, der Zitronensaft, 2 Msp. Salz, Quark und Grieß unterrühren. Den Eischnee unterziehen.

4

Die Hälfte der Quarkmasse in die Formen füllen.

Mit zwei Drittel des Apfel-Cranberry-Mix belegen.

Restliche Quarkmasse darüber verteilen und glatt streichen.

Darauf den übrigen Apfel-Cranberry-Mix geben. Auflauf mit der restlichen Butter in kleinen Flöckchen belegen und nach Belieben mit Mandelblättchen bestreuen.

Im Ofen 45- 50 Minuten backen, bis die Quarkmasse fest ist.

5

Auflauf nach dem Backen noch einige Minuten ruhen lassen, dann in Portionsstücke schneiden.