Quark-Sahnetorte mit Mandarinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quark-Sahnetorte mit MandarinenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Quark-Sahnetorte mit Mandarinen

Quark-Sahnetorte mit Mandarinen
30 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
500 g Mandarinenfilet aus der Dose
1 Biskuitboden
1 Packung Quark - Sahne- Tortenhilfe
500 g Magerquark
250 ml Sahne
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Päckchen Sahnesteif
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Mandarinen abtropfen lassen und von dem Saft 1/2 Liter abmessen, evtl. mit Wasser ergänzen. Den Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen. 

2

Den Mandarinensaft und die Tortenhilfe in eine Schüssel geben, mit den Quirlen des Handrührgerätes etwa 3 Minuten schlagen, bis eine feinporige weiße Schaummasse entstanden ist. Magerquark in etwa 4 Teilmengen nacheinander kurz unter die Schaummasse schlagen. Die Sahne steif schlagen, dabei Vanillinzucker und Speisestärke langsam einstreuen. 3 EL davon in einen Spritzbeutel füllen, die restliche Schlagsahne kurz unter die Quarkmasse schlagen, die Mandarinenspalten (12 Mandarinenspalten zum Garnieren
zurücklassen) darunter heben. 

3

Die Creme auf den Tortenboden geben, gleichmäßig bis an den Ring-Streifen streichen, im Kühlschrank fest werden lassen. Nach 3 Stunden den Ring-Streifen mit Hilfe eines Messers lösen, kurz vor dem Servieren die Torte schneiden, mit der Schlagsahne aus dem Spritzbeutel verzieren, mit den Mandarinenspalten garnieren.